Traditionelle Chinesische Medizin

Die Traditionelle Chinesische Medizin ist eine ganzheitliche Heilkunde, die sich nun schon lange auch außerhalb Chinas zunehmender Beliebtheit erfreut. Sie wird zum Beispiel als Ergänzung einer schulmedizinischen Behandlung, zur Gesundheitsprävention oder als Unterstützung z.B. bei der Raucherentwöhnung oder in der Kinderwunschtherapie eingesetzt. Diese fernöstliche Heilkunst besteht aus einer klassisch chinesischen Diagnostik sowie unterschiedlichen Behandlungsmethoden. Diese werden oft einzeln, besser aber in Kombination angewendet.
Ziel jeder TCM-Behandlung ist dabei die Erhaltung oder Wiederherstellung eines inneren Gleichgewichts, so dass Befindlichkeitsstörungen und Krankheiten verhindert oder beseitigt werden können.

Gesund statt krank

Im deutschen Gesundheitssystem hat die Krankheitsprophylaxe (Prävention) bis heute nur einen geringen Stellenwert. In der TCM sind die Gesundheitsfürsorge und die Prävention dagegen wichtiger als die Behandlung von Krankheiten und Beschwerden. Ziel ist es, dass der Mensch gesund bleibt und gar nicht erst krank wird.

Jeder Mensch hat die Verantwortung für seine Gesundheit. Am besten wird er nicht erst dann aktiv, wenn die ersten Krankheitsbeschwerden auftreten. Ich als TCM-Ärztin gebe in meinen Sprechstunden deshalb Tipps, wie man sich richtig ernährt und was ein gesunder Lebensstil ist. So soll das innere Gleichgewicht erhalten bleiben.

Oft werden chinesische und westliche Medizin kombiniert eingesetzt – auch in China. Ein Beispiel sind Krebspatienten. Sie erhalten beispielsweise eine schulmedizinische antineoplastische Therapie (z.B. Chemotherapie) zusammen mit einer individuellen Zubereitung aus getrockneten Pflanzenteilen wie etwa Wurzeln oder Blüten. Alle „Rohdrogen“ unterliegen strengen Kontrollen. Einzelsubstanzen, die dem Artenschutz unterliegen, werden konsequent vermieden.

Bei Kopf- und Rückenschmerzen wird die Akupunktur neben normalen Schmerzmedikamenten eingesetzt (Anerkennung durch die Bundesärztekammer im Jahr 2003).

Auch in der Kinderwunschbehandlung gibt es eindeutige Daten zur Verbesserung der Erfolgsaussichten durch die TCM.