Integrative Onkologie

Die Integrative Onkologie ist in den letzten Jahren zu einem umfassenden evidenzbasierten Angebot in der Behandlung maligner Erkrankung geworden. Sie ist kein „alternatives Heilverfahren“, sondern hilft den Patientinnen und Patienten in der klassischen Krebstherapie mit anerkannten komplementär-medizinischen Verfahren zu einer besseren Verträglichkeit der Behandlung.
Mit einem individualisierten Therapieansatz kann nachweislich eine Steigerung der körperlichen Leistungsfähigkeit, eine verbesserte Körperwahrnehmung sowie Lebensqualität erreicht werden.

Erfahrungsgemäß – nach langjähriger Tätigkeit in der „schulmedizinischen“ Hämatoonkologie- fragen mehr als die Hälfte aller Krebskranken im Laufe ihrer bösartigen Erkrankung nach alternativen medizinischen Behandlungen.
Aus diesem Grunde biete ich nun in meiner Privatpraxis u.a. supportive also unterstützende Verfahren wie z.B. Behandlungsmethoden der Traditionellen Chinesischen Medizin mit Phytotherapie (Kräutertherapie) und Akupunktur, Misteltherapie sowie Mikroimmuntherapie zur Steigerung der Lebensqualität und körperlichen Leistungsfähigkeit an.